Seien Sie ein Teil der Lösung!

Es gibt zahlreiche Möglichkeiten, dem Klimawandel entgegenzuwirken. Die Art, wie Sie sparen, kann einen wichtigen Beitrag leisten.

Ein Beitrag zum Fondsangebot aus dem Allianz TopFonds-Universum für das Vorsorgekonzept InvestFlex der Allianz Lebensversicherungs-AG.

Sie haben sich sicherlich auch schon mal gefragt: „Was kann ich als Einzelner zum Klimaschutz beitragen?“ Die Antworten darauf sind vielfältig. Sie können zum Beispiel die morgendliche Dusche um eine Minute verkürzen, den Zug statt des Autos nehmen, nur noch einmal die Woche Fleisch essen oder einen internationalen Flug im Jahr weniger machen. All das hilft sicher. Aber bringt das den Planeten wirklich weiter? So sehr wir auch etwas zum Positiven bewegen wollen, der Umfang, in dem wir etwas tun können, scheint recht begrenzt.

Aber ist das wirklich so? Eine Nordea-Studie belegt: Sie können innerhalb eines Arbeitslebens bis zu 27 mal mehr Treibhausgase einsparen als mit den oben genannten Beispielen, wenn Sie Ihr Erspartes in Investmentfonds mit niedrigem CO2-Fußabdruck anlegen.1

 

 

 

 

Die beste Energie ist jene, die gar nicht erst verbraucht wird

Ein Weg, den Ausstoß von Treibhausgasen zu reduzieren, ist in alternative Energien wie Solar- oder Windenergie zu investieren. Doch ist dieser Bereich oftmals wenig wirtschaftlich und stark von Subventionen geprägt.

Der Nordea 1 – Global Climate and Environment Fund geht einen Schritt weiter. So stammen derzeit nur 5 % des Portfolios aus diesem Bereich. Vielmehr investiert er in Unternehmen aus den Bereichen Ressourceneffizienz und Umweltschutz. Er legt seinen Investitionsschwerpunkt vor allem in Unternehmen, die dazu beitragen, die Nutzung bereits bestehender Ressourcen zu optimieren und deren Effizienz zu verbessern. Er setzt also bei der Wurzel des Problems an: der Nachfrage nach Energie.

 

Ökologie und Ökonomie gehen Hand in Hand: Jeder gewinnt!

Das deutsche Unternehmen Rational ist hierfür ein gutes Beispiel. Es stellt innovative Combi-Dämpfer für Großküchen her, die aufgrund ihrer hohen Energieeffizienz den Energieverbrauch um bis zu 70 % senken können und ihre Anschaffungskosten dadurch bereits nach weniger als zwei Jahren amortisieren. Es werden also wirtschaftliche Argumente optimal mit einem positiven ökologischen Effekt in Einklang gebracht. Investitionen in Klimalösungen sind sowohl für Investoren als auch für Unternehmen eine vorteilhafte Entscheidung – und für die Umwelt ohnehin. Jeder gewinnt!

 

Nordea 1 – Global Climate and Environment Fund: Nachhaltigkeit, Stabilität und Rentabilität

Mit diesem bewährten Fondskonzept hat sich der Nordea 1 – Global Climate and Environment Fund eine Vorreiterrolle erarbeitet, schon lange bevor der Nachhaltigkeitstrend seinen Weg in die öffentliche Diskussion gefunden hat. Seit seiner Auflegung vor über elf Jahren verwalten Fondsmanager Henning Padberg und Thomas Sörensen den Fonds als stabiles und erfahrenes Team und werden dabei von einem großen Stab von Aktienanalysten unterstützt. Mit ihrem global investierenden Portfolio aus 40 bis 60 Aktien konnten sie in dieser Zeit eine Wertentwicklung von 84,9 % erzielen.2

Der Klimawandel ist und bleibt eine große Herausforderung. Aber auch als Einzelner kann man etwas dagegen tun. Seien Sie ein Teil der Lösung – mit der richtigen Anlageentscheidung.

Gründe für eine Anlage

  1. Nachhaltigkeit: Konzentration auf Klimalösungen zur Effizienzsteigerung
  2. Rentabilität: erfolgreiche Wertentwicklungs-Historie seit über 11 Jahren
  3. Stabilität: unverändertes Fondsmanagement seit Auflegung
  4. Starkes Team: Unterstützung durch globales Analysten-Team
  5. Anlageuniversum: weltweit unter ca. 1.250 Aktien die besten Anlagechancen wählen
  6. Fondsgröße: über 1,2 Milliarden Euro

 

Risiken

Chancen

 

Aktienrisiko: Aktienkurse sind höheren Wertschwankungen unterworfen. Somit kann die Wertentwicklung des Fonds auch negativ sein, sodass beim Investor Verluste entstehen.

 

Möglichkeit der Partizipation am nachhaltigen Trend Klima- und Umweltschutz, der durch wirtschaftliche Anreize noch beschleunigt wird.

 

Währungsrisiko: Der Fonds hält Vermögenswerte, die nicht auf die Basiswährung, sondern auf eine Fremdwährung lauten. Bei einer negativen Wertentwicklung dieser Währungen werden für den Investor Verluste entstehen.

 

Konzentriertes Portfolio mit hohem Überzeugungsgrad und hoher Diversifikation innerhalb des Sektors Klima- und Umweltschutz.

 

Liquiditätsrisiko: Wertpapiere im Fonds können aufgrund mangelnder Marktliquidität gegebenenfalls unterbewertet verkauft werden.

 

Hohe Diversifikation: Etwa 90 % des Anlagespektrums sind in traditionellen globalen Aktienindizes nicht vertreten.

 

Ausfallrisiko: Eine Gegenpartei könnte weder Verpflichtungen aus Derivaten einhalten noch Verkaufserlöse oder ausstehende Lieferungen von Wertpapieren übermitteln.

 

Ein erfahrenes und stabiles Portfoliomanagement-Team, unterstützt von 24 Investmentexperten.

 

Operationelles Risiko: Prozessfehler oder Verzögerungen können den Fonds negativ beeinflussen.

 

 

Ereignisrisiko: Unvorhergesehene Ereignisse wie Abwertungen, politische Ereignisse usw.

 

 

Risiken in Verbindung mit China: Anlagen in Festlandchina können, nicht zuletzt aufgrund damit verbundener operationeller und regulatorischer Risiken, ein höheres Risiko eines finanziellen Verlustes aufweisen im Vergleich zu Ländern, die im Allgemeinen als weiter entwickelt betrachtet werden. Informationen zu den Risiken in Verbindung mit dem Handel über Stock Connect entnehmen Sie bitte Kapitel 9 des Verkaufsprospektes (Besondere Risikohinweise).

 

 


Der genannte Teilfonds ist Teil von Nordea 1, SICAV, einer offenen Investmentgesellschaft luxemburgischen Rechts, welcher der EG-Richtlinie 2009/65/EG vom 13. Juli 2009 entspricht. Bei dem vorliegenden Text handelt es sich um Werbematerial, es enthält daher nicht alle relevanten Informationen zu den erwähnten Teilfonds. Jede Entscheidung, in den Teilfonds anzulegen, sollte auf der Grundlage des aktuellen Verkaufsprospekts, der wesentlichen Anlegerinformationen (KIID) sowie des aktuellen Jahres- und Halbjahresberichts getroffen werden. Die genannten Dokumente sind in elektronischer Form auf Englisch und in der jeweiligen Sprache der zum Vertrieb zugelassenen Länder auf Anfrage unentgeltlich bei Nordea Investment Funds S.A., 562, Rue de Neudorf, P.O. Box 782, L-2017 Luxemburg oder bei den jeweiligen länderspezifischen Vertretern bzw. Informationsstellen oder bei den berechtigten Vertriebsstellen erhältlich. Anlagen in Derivaten und Fremdwährungsanlagen können erheblichen Schwankungen unterliegen, die die Wertentwicklung der Anlage beeinträchtigen können. Anlagen in Schwellenländern sind mit einem erhöhten Risiko verbunden. Der Wert von Anteilen kann je nach Anlagepolitik des Teilfonds stark schwanken und kann nicht gewährleistet werden. Anlagen in von Banken begebenen Aktien oder Schuldtiteln können gegebenenfalls in den Anwendungsbereich des in der EU Richtlinie 2014/59/EU vorgesehenen Bail-in-Mechanismus fallen (d. h. dass bei einer Sanierung oder Abwicklung des rückzahlungspflichtigen Instituts solche Aktien und Schuldtitel abgeschrieben bzw. wertberichtigt werden, um sicherzustellen, dass entsprechend ungesicherte Gläubiger eines Instituts angemessene Verluste tragen). Angaben zu weiteren Risiken in Verbindung mit den genannten Teilfonds entnehmen Sie bitte den wesentlichen Anlegerinformationen (KIID), die wie oben beschrieben erhältlich sind. Nordea Investment Funds S.A.  hat beschlossen, die Kosten für Research zu tragen, das heißt, diese Kosten werden von bestehenden Gebührenstrukturen (wie Management- oder Verwaltungsgebühren) gedeckt. Nordea Investment Funds S.A. veröffentlicht ausschließlich produktbezogene Informationen und erteilt keine Anlageempfehlungen. Herausgegeben von Nordea Investment Funds S.A. 562, Rue de Neudorf, P.O. Box 782, L-2017 Luxemburg, einer von der Commission de Surveillance du Secteur Financier in Luxemburg genehmigten Verwaltungsgesellschaft. Weitere Informationen erhalten Sie bei Ihrem Anlageberater – er berät Sie als ein von Nordea Investment Funds S.A. unabhängiger Berater. Bitte beachten Sie, dass nicht unbedingt alle Teilfonds und/oder Anteilklassen in Ihrer Jurisdiktion verfügbar sind. Ergänzende Informationen für Anleger in Österreich: Informations- und Zahlstelle in Österreich ist die Erste Bank der österreichischen Sparkassen AG, Am Belvedere 1, A-1100 Wien, Österreich. Ergänzende Informationen für Anleger in Deutschland: Informationsstelle in Deutschland ist Société Générale S.A. Frankfurt Branch, Neue Mainzer Straße 46–50, D-60311 Frankfurt am Main, Deutschland. Kopien der vorgenannten Dokumente stehen Ihnen auch hier zur Verfügung. Ergänzende Informationen für Anleger in der Schweiz: Die Schweizer Vertretung und Zahlstelle ist  BNP Paribas Securities Services, Paris, succursale de Zurich, Selnaustrasse 16, CH-8002 Zürich, Schweiz.

Quelle (falls nicht anders angegeben): Nordea Investment Funds S.A. Alle geäußerten Meinungen sind, falls keine anderen Quellen genannt werden, die von Nordea Investment Funds S.A.

Dieser Beitrag darf ohne vorherige Erlaubnis weder reproduziert noch veröffentlicht werden. In diesem Beitrag genannte Unternehmen werden zu rein illustrativen Zwecken angeführt und stellen keine Aufforderung zum Kauf oder Verkauf der jeweiligen Werte dar. Der Grad der individuellen Steuerbelastung ist unterschiedlich und kann sich in der Zukunft ändern.


Quelle: Nordea Bank Abp. Nordea Group Sustainable Finance. Weiterführende Informationen finden Sie hier:  www.nordea.comQuelle Nordea Investment Funds SA. Betrachteter Zeitraum: 03.03.2008–30.04.2019. BP-EUR Anteilsklasse (ISIN: LU034892628). Wertentwicklung errechnet von Nettoanteilswert zu Nettoanteilswert (nach Gebühren und in Luxemburg anfallenden Steuern) in der Währung der jeweiligen Anteilsklasse, bei Wiederanlage der Erträge und reinvestierter Dividenden ohne Berücksichtigung des Ausgabeaufschlages oder der Rücknahmegebühr. Ausgabe- und Rücknahmegebühren könnten die Wertentwicklung beeinträchtigen. Stand: 30.04.2019. Die dargestellte Wertentwicklung ist historisch; Wertentwicklungen in der Vergangenheit sind kein verlässlicher Richtwert für zukünftige Erträge und Anleger erhalten möglicherweise nicht den vollen Anlagebetrag zurück. Der Wert der Anteile kann je nach Anlagepolitik des Teilfonds stark schwanken und wird nicht gewährleistet, es kann zu einem teilweisen oder vollständigen Wertverlust kommen. Sofern sich die Währung der betreffenden Anteilsklasse von der Währung des Landes, in dem der Anleger wohnt, unterscheidet, kann die dargestellte Wertentwicklung aufgrund von Wechselkursschwankungen abweichend sein.