LBBW Asset Management – Seit 2002 nachhaltige Anlagestrategien im Fokus

Nachhaltigkeit bedeutet, so zu leben und zu wirtschaften, dass die Bedürfnisse aller heute lebenden Menschen befriedigt werden, ohne die Lebensgrundlage zukünftig Generationen zu gefährden.

 

 

Der Investmentprozess

Die Aktientitel werden in einem mehrstufigen Prüfungsprozess identifiziert.
Im „Filter 1“ erfolgt eine detaillierte Prüfung der Ausschlusskriterien bzw. des „Best-in-Class-Ansatzes“, welche kontinuierlich weiterentwickelt und angepasst werden. 

Dieser Prozess erfolgt seit knapp 20 Jahren mit der renommierten und weltweit vernetzten Nachhaltigkeits-Agentur ISS-ESG. Die Überprüfung der sogenannten ESG-Kriterien selbst geschieht durch das Nachhaltigkeitsresearch von ISS ESG, das Finanzresearch „Filter 2“ bei der LBBW Asset Management. Unter den Begriff Finanzresearch fallen u.a. die Analyse der Bilanz- und Geldflussqualität, die Wettbewerbsposition und das jeweilige Marktumfeld des Unternehmens.

Wichtig ist zu wissen, dass in einer nachhaltigen Fondsstrategie nicht nur die Nachhaltigkeit des Unternehmens das alleinige Auswahlkriterium darstellt, sondern auch die wirtschaftliche Leistungsfähigkeit der Aktiengesellschaft. 

 

 

Ziel der LBBW Asset Management ist es, prinzipiell in allen Fondsstrategien des Hauses das Thema Nachhaltigkeit fest zu verankern. Verstärkt legen wir aber auch den Fokus darauf, bei den entsprechenden Unternehmensbeteiligungen (Aktien bzw. Anleihen) direkt das Thema Nachhaltigkeit voranzutreiben.

Im Rahmen der InvestFlex Green können sowohl der LBBW Global Warming als auch der LBBW Nachhaltigkeit Aktien I erworben werden.

 

Stand: 31.05.2021
 

Hinweis: Die in den Direktvermarktungsunterlagen der Kapitalverwaltungsgesellschaften genannten Fondskonditionen weichen von den Konditionen für Fondsanteile in der fondsgebundenen Altersvorsorge der Allianz Lebensversicherungs-AG ab. Die tatsächlichen Kosten können Sie dem tagesaktuellen Factsheets des jeweiligen Fonds entnehmen.